Profesionální překlad
Lexiophiles
Nástroje & pluginy
Formulace
Slovník Slovíčka Překlad
 
anglicky<>finsky

O nás

bab.la je jazykový projekt Andrease Schoetera, Thomase Schroetera a Patricka Ueckera. Nápad založit jazykový portál se Andreasovi honil hlavou už během jeho studií v Kanadě, Švédsku, Francii a USA. Uvědomil si, že pouhý překlad jednotlivých slov často nestačí, že je třeba cizím jazykem myslet. Thomas a Andreas dlouho sbírali slovníky a vytvoření jazykové platformy byl vlastně přirozený vývoj. Na jazykovém portálu bab.la se setkávají jazykoví nadšenci a navzájem se učí jazyky. Kdo je lepší učitel než zapálený rodilý mluvčí? Patrick je náš expert na jazyky Pascal, C++, Java, Prolog, LISP, SQL, PHP, JSP a ASP. Díky němu a jeho jazykovým schopnostem náš portál stále funguje :-)


Dali jsme dohromady seznam nejlepších jazykových nedorozumění. Pošli nám i ty svůj příběh na hitlist [zavináč] bab.la, abychom ho tu mohli zveřejnit. Příběhy nepřekládáme, protože v překladu s vtip často ztratí.


D. z Kolína nad Rýnem, Německo:

Telefonat mit einer Firma in Frankreich wegen einer Bewerbung für ein Praktikum. Schicken Sie ihre Bewerbung ans Department de Mark Ötting. Zwei Wochen später erneuter Anruf von D., ob die Bewerbung bei Monsieur Mark Ötting angekommen sei. Antwort, es gäbe in der Firma keinen Monsieur Mark Ötting. Geistesblitz und schnelles Auflegen des Telefons.
Aufgenommen in unserer Datenbank: "Department de Marketing" - "Marketingabteilung"


L. z Totonta, Kanada:

Auf dem Weg von der völlig überhitzten Disco an einem heißen Sommerabend auf der Rückbank im Auto zwischen zwei Studenten: Ich bin heiß.
Aufgenommen in unserer Datenbank: "I am hot." - "Mir ist warm."


K. z Hamburku, Německo:

Gespräch über bab.la und wie wir vorankommen. "Alles gut, wir werden demnächst den Klaus Peter-Test machen." "Was ist denn ein Klaus Peter-Test?"
Aufgenommen als neues Lieblingswort von Andreas: "Klaus Peter-Test" - "Closed Beta Test"


První historka od T. z Kolína nad Rýnem, Německo:

Vor vielen Jahren war ich in Spanien in einem Club; auf der Tanzfläche tanzten alle Leute synchron zu irgend einem "Macarena"-artigen Sommerhit. Irgend jemand fragte mich, ob ich auch mitmachen wolle; da ich den Tanz aber nicht konnte, lehnte ich ab mit der Begründung, das sei zu peinlich. Ich übersetzte wörtlich aus dem Italienischen ("Ich schäme mich": "Sono imbarazzata") und sagte fälschlicherweise "Estoy embarazada" --> "Ich bin schwanger".


Druhá historka od T. z Kolína nad Rýnem, Německo:

Während eines Praktikums bei einem Anwalt in den USA bin ich mit ihm während einer Pause zu einem bekannten Drive-Thru-Restaurant gefahren und habe, da wir im Auto essen wollten, nach "extra-serviettes" gefragt. Nach der dritten Nachfrage, was ich denn noch bestellen wolle, sprang mir der Anwalt zur Seite und erklärte, ich sei sein "intern" aus Germany und dort sei es üblich, zum Essen "Soviets" zu bekommen. Ich dachte also, ich hätte "serviettes" falsch ausgesprochen und pflichtete ihm bei, es sei doch wohl nicht zuviel verlangt, noch ein paar "Soviets" zum Essen dazu zu bekommen. Der junge Mann an der Essensausgabe entgegnete, er sei noch nicht so lange in dem Restaurant beschäftigt und er wolle seinen Chef gern nach "Soviets" fragen, da er davon noch nie etwas gehört habe... Während er also seinen Schalter verließ, fragte mich der Anwalt, wozu ich denn die "Soviets" haben wolle. "To clean my mouth after eating and to to make sure not to leave a mess in the car", oder so ähnlich war meine Antwort... Er antwortete "We do not use "Soviets" but "napkins" for that. Seitdem weiß ich, dass in den USA die Servietten "napkins" heißen :o) Daher habe ich mich ganz besonders gefreut, dass ich beim ersten Durchforsten von bab.la die Einträge (Brit.) oder (Amer.) hinter den Wörtern "serviette" und "napkin" gefunden habe :o)